Trägerwerk Soziale Dienste Thüringen

Angebot für Eltern, Familien & weitere Bezugspersonen

Unsere Beratung beruht auf Verschwiegenheit, Kostenfreiheit, Freiwilligkeit und Konfessionsunabhängigkeit. Wir unterstützen Sie dabei, für schwierige Situationen und problematische Lebensphasen passende Lösungsansätze zu finden. Dabei folgen wir dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe und dem lösungsorientierten Beratungsansatz.

Wir beraten Eltern, Bezugspersonen und andere an der Erziehung beteiligte Personen und bieten dabei folgende Themenschwerpunkte an:

  • Beratung in Erziehungs- und Partnerschaftsfragen
  • Unterstützung bei familiären Konflikten
  • Angebot eines Elternkurses zur Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Elterngespräche bei Schwierigkeiten im Umgang mit Trennung und Scheidung
  • Durchführung von begleiteten Umgängen
  • Bedarfsweise diagnostische Testungen für Kinder

Nach Absprache ist es zu bestimmten Zeiten auch möglich, dass die Kinder während der Beratung der Eltern vor Ort betreut werden.

Ablauf der Beratung

Nach der Anmeldung des betreffenden Kindes zu oben genannten Öffnungszeiten wird Ihnen im Rahmen eines Teamgesprächs entsprechend der Fachkompetenz ein Berater zugewiesen. Dieser meldet sich daraufhin bei Ihnen, um ein erstes persönliches Gespräch zu vereinbaren.

Das Kennenlerngespräch dient dazu, ihr Anliegen genau zu erfassen und gemeinsam mit Ihnen erste Zielbereiche für den Beratungsprozess abzustecken. Im Folgenden erarbeiten wir zusammen konkrete, überprüfbare und realistische Ziele, die als „Fahrplan“ für die Beratung dienen.

Dann kann die Lösungsphase beginnen, in der wir an bereits vorhandene Ressourcen anknüpfen, neue Lösungsmöglichkeiten erarbeiten und Sie dabei unterstützen, die für Sie passende Lösungsstrategie in Ihrem Alltag umzusetzen. Dabei wird kontinuierlich überprüft, inwieweit Ihre Ziele bereits erfüllt wurden oder ob weiterer Unterstützungsbedarf notwendig ist.

Vorlesen