Trägerwerk soziale Dienste

KITA "Rappelkiste"

Am Anger 31 b
99439 Großobringen

Leiterin: Diana Becker

Tel.: 03643 420641
Fax: 03643 4789942
E-Mail: kita-grossobringen@twsd-tt.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 06:00 – 17:00 Uhr

 

Unsere Kindertagesstätte liegt idyllisch am Dorfrand von Großobringen, nur wenige Kilometer von Weimar entfernt. Ein toller großer Garten mit freiem Blick auf die Natur lädt zum Spielen, Toben und Entdecken ein. Helle Gruppenräume und ein großer Raum für sportliche Aktivitäten sowie für Feste und Feiern stehen unserer Kleinkindgruppe und den zwei altersgemischten Gruppen zur Verfügung.

 

Sie möchten die Kindertagesstätte "Rappelkiste" finanziell unterstützen? Dann gelangen Sie über den Spendenbutton direkt auf unser Spendenformular:

 

Philosophie der Einrichtung

Wir sehen die Kinder als Akteure ihres eigenen Bildungs- und Entwicklungs-prozesses. Sie erfahren, dass sie ge- und beachtet werden, ihre Gefühle und Bedürfnisse wichtig sind. Sie erleben gemeinsames Handeln, Freude aber auch Enttäuschung. Die Kinder können bei uns in einer anregungsreichen, gefahrenarmen Umgebung viel sehen, begreifen, ausprobieren und entdecken.

 

Pädagogische Betreuung und Unterstützung

Unsere wesentliche Aufgabe ist es, den uns anvertrauten Kindern eine schöne Zeit in unserer "Rappelkiste" zu ermöglichen, die zu einer positiven Lebenseinstellung befähigt, die zu Phantasie und Kreativität anregt, dem Bewegungsdrang Rechnung trägt und ihnen Zeit und Ruhe gibt, sich ganzheitlich entwickeln zu können. Dabei legen wir großen Wert darauf, den Kindern Materialien, Räume und Außenflächen mit unter-schiedlichen Funktionen (u. a. Hochseilgarten) und einer altersgerechten Ausstattung zur Verfügung zu stellen. Die kindliche Neugierde nutzend, werden die Kinder so zu vielfältigen Spielideen und Tätigkeiten angeregt, die sie in ihrer Entwicklung fördern und ihnen Lernimpulse vermitteln.

Die Erziehung der Kinder betrachten wir als familienergänzend. Deshalb wird die Mitwirkung der Eltern am Kindergartenleben von uns gewünscht und angeregt. Die Eltern haben jederzeit die Möglichkeit, mit den Erzieherinnen aber auch mit der Leiterin ein Entwicklungsgespräch über ihre Kinder zu führen. Eine schöne Tradition ist die jährliche Aufführung eines Weihnachtsmärchens durch die Eltern sowie ihre tatkräftige Unterstützung bei der Gestaltung des Sommerfestes und vielen anderen Aktivitäten.

 

Leistungsangebote der Einrichtung

Wir orientieren uns an der Lebenssituation der Kinder. Durch tägliche vielfältige Angebote und das Arbeiten an Projekten können sich die Kinder entwicklungsgerecht ausprobieren und entfalten, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln, ihr Wissen anwenden und erweitern. Ereignisse und Veranstaltungen, wie z. B. Theaterbesuche, Ausflüge, Wandertage und vieles mehr, sowie generationsübergreifende Geschehnisse (Überraschungen zu Rentenfeiern und Geburtstagen) bereichern unseren Kindergarten-alltag.

Wir wollen durch Bewegung in der Natur das Fundament für einen ganzheitlichen, integrierten Entwicklungsprozess der Kinder und für ihre individuelle und harmonische Persönlichkeitsentfaltung die Voraussetzungen schaffen. Durch Bewegung entwickeln, erhalten und sammeln die Jungen und Mädchen bedeutsame Lebenskompetenzen und Erfahrungen.

Das Zusammenleben von Kindern unterschiedlichen Alters ermöglicht vielfältige soziale Erfahrungen und Entwicklungsvoraussetzungen. Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist der ständige Erfahrungsaustausch mit der Grundschule, um so den Kindern einen optimalen Start in den Schulalltag zu ermöglichen. Zusätzlich zu unseren Angeboten findet einmal wöchentlich "English für Kids" statt.

 

Unser Team

Wir, das sind 6 ausgebildete, engagierte staatlich anerkannte Erzieherinnen (davon 1 staatlich anerkannte Heilpädagogin), betreuen hier im Haus liebevoll und fachkundig bis zu 55 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt. Um die Qualität der Arbeit mit den Kindern zu optimieren, nehmen alle Kolleginnen des Teams regelmäßig an pädagogischen Weiterbildungen teil.