Trägerwerk soziale Dienste

KITA "Bussi Bär"

KiTa Bussi Bär in Erfurt

 

Am Kilianipark 5
99091 Erfurt - Gispersleben

Ansprechpartnerin: Bärbel Weber

Tel.: 0361 7912648
Fax: 0361 6609496
E-Mail:
kita-bussibaer@twsd-tt.de

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 06:30 - 17:00 Uhr

  • Keine Sommerschließzeit!
  • Schließzeiten an Brückentagen, zwischen Weihnachten und Neujahr und bei internen, pädagogischen Weiterbildungen des Teams nach rechtzeitiger Vorankündigung!

 

Sie möchten die Kindertagesstätte "Bussi Bär" finanziell unterstützen? Dann gelangen Sie über den Spendenbutton direkt auf unser Spendenformular:

 

Lage der Kindertagesstätte

Die Einrichtung liegt mitten im Grünen und in unmittelbarer Nähe befindet sich ein Park. Wir sehen uns als Heimatkindergarten , der seinen Schwerpunkt in der Erweiterung des Lebensraumes der Kinder durch die Zusammenarbeit mit allen Vereinen und Institutionen der Ortschaft pflegt. Gleichzeitig werden Traditionen bewahrt und Feste der Begegnung durchgeführt.

 

Philosophie der Einrichtung

Bei uns sind alle Kinder willkommen und wir bringen ihnen Respekt und Wertschätzung entgegen. Wir nehmen die Bedürfnisse und Interessen eines jeden Kindes in den Fokus. Dabei handeln wir zum Wohle des Kindes. Wir verstehen uns als Erziehungsbegleiter für Kinder und als Partner für Eltern und Familien. Wir geben den Kindern Raum, Zeit und Möglichkeiten sich auszuprobieren und ihre Selbständigkeit zu entwickeln.

Wir gestalten unsere Kindereinrichtung mit den Kindern gemeinsam. Wir schaffen eine lernanregende Umgebung für vielsinnige Erfahrungen, zum Bewegen, Entdecken und Verändern durch die Kinder. Sie erlangen soziale Fähigkeiten in der Gemeinschaft durch ihr tägliches Miteinander und bieten Rückzugsräume auch für Einzelaktivitäten.

Die Kinder sollen mit Freude unsere Einrichtung besuchen, einen ausgefüllten und harmonischen Tag erleben und ihren Eltern die Sicherheit vermitteln, dass sie kompetent und liebevoll betreut werden.

 

KiTa Bussi Bär in Erfurt mit Kindern und Erzieherinnen

 

Qualifizierung des pädagogischen Teams

Zur Zeit betreuen 5 staatlich anerkannte Erzieherinnen, davon eine mit einer heilpädagogischen Zusatzqualifizierung, 1 Heilerziehungspfleger und zeitweise Praktikanten 43 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt.

 

Unsere Bildungsangebote:

Unsere Konzeptionelle Ausrichtung ist der Situationsansatz, der durch die spezifische Arbeitsform der offenen Arbeit unterstützt wird. Hier können sich die Kinder je nach Bedürfnis, Neigung, Interesse und Tagesform ihre Spielpartner, ihre erwachsene Bezugsperson, ihren Ort und ihre Tätigkeit aussuchen. Jede Erzieherin hat eine Zuständigkeit für bestimmte Kinder, die sie im Tagesablauf bewusst im Blick hat. Sie ist zuständig für die regelmäßige und systematische Beobachtung der Kinder, ist Ansprechpartnerin für die Eltern und bietet ihnen jährliche Entwicklungsgespräche an.

Im Wechsel von Spielphasen und Angeboten lernen die Kinder entlang ihres individuellen Interesses und in dem ihnen eigenen Tempo sich selbst, die anderen und ihre Lebenswelt kennen. Sie lernen Entscheidungen für sich und ihr Tun zu treffen und mit den jeweiligen Konsequenzen ihres Verhaltens umzugehen: Sich für eine Tätigkeit zu entscheiden,ist immer auch eine Entscheidung gegen andere Aktivitäten.

Mit der offenen Arbeit haben wir uns für eine familienähnliche Struktur entschieden. Sie erfordert ein hohes Maß an Kooperation und Kommunikation unter den Erzieherinnen, da immer wieder Absprachen bezogen auf einzelne Kinder und den Tagesablauf notwendig sind.

 

Leistungsangebot

  • individuelle Eingewöhnungszeit mit Eltern
  • zeitgemäße, entwicklungsorientierte Bildung und Betreuung
  • offene Arbeit ( Konzept ist in der Entwicklung)
  • Workshops für Kinder
  • Elternarbeit durch Entwicklungsgespräche
  • Vollverpflegung
  • Kooperationen mit Vereinen des Ortes
  • Kooperation mit der Grundschule
  • Zusammenarbeit mit der Frühförderungsstelle
  • Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat
  • 1 x wöchentlich stattfindendes Bewegungsangebot in der Turnhalle der nahegelegenen Grundschule
  • Wandertage mit den Familien der Kinder
  • Feste und Höhepunkte mit den Familien
  • Ausbildungsstätte für Kinderpfleger und Erzieher